Angebot

 

MODULA


„ ... , dass Dir Hören und Sehen vergehen!“ Ist denn die häufigste, natürliche Hörsituation nicht eine im bewegten Zustand -

beim Tanzen, beim Laufen, beim Fahren?

 

Wenn kinästhetische Wahrnehmung, diese grundlegende Komponente in der subjektiven Raumkonstruktion, nicht von einer

ruhenden Position des Beobachters ausgeht, wenn der Beobachter also selbst in Bewegung ist, dann werden dadurch sowohl die visuelle

als auch die akustische Wahrnehmung beeinflusst! Dies geschieht nicht nur geometrisch, durch eine stets neue vektorielle Raum-Sichtung

und ein positions-verändertes Raumhören. Diese Beeinflussung geschieht vielmehr auch durch eine generelle Veränderung der

Datenverarbeitung im Gehirn, durch eine Veränderung der Bewusstseinslage. Besonders bei nicht-gleichförmigen, nicht-geradlinigen

Bewegungen ist das Gleichgewichtsorgan mit seiner direkten Verbindungen zu den „alten“ Gehirnregionen beansprucht: Beschleunigen, Drehen (oder Purzeln) - in jeder Änderung der Körperausrichtung wirken Trägheit und Schwerkraft und beeinflussen Hören und Sehen.

 

Modula-Räume sind hochkomplexe aurale und visuelle Architekturen und vereinen sinnliche und kinästhetische Raumwahrnehmung in

Gesamtkunstwerken. Das Publikum wird auf verschiedene Art und Weise im Raum bewegt. Es durchfährt in Teil-Räumen andere Räume.

Statisch platzierte Musik und mit den Modula-Räumen mitbewegte Musik verschieben sich relativ zueinander. Das räumliche Geflecht

einer Instrumentalgruppe wird zu einem multibeweglichen Tonquellensystem.

 

Die Implikationen eines Zuhörens aus einem bewegten Teil-Raum sind für die Musik selbst tief greifend. Denn das Hören setzt nun

andere Prioritäten. Das Orten von Klangquellen und das Einordnen in die sich ständig ändernde Gesamträumlichkeit wird wichtiger:

Hören hat in bewegten Raumsystemen viel mit Sich-Zurechtfinden zu tun - Musik wird zu einem Klangmobile;

das musikalische Beziehungsgeflecht wird ein räumliches ebenso wie es ein innermusikalisches ist.

 

In einem booklet ist Modula detailliert beschrieben. Mehrere Modula-Projekte werden vorgestellt und durch Bilder veranschaulicht.

Zur Bestellung des booklets nehmen Sie bitte Kontakt mit Klangraum Gysin GmbH auf.